Jobsuche:
LANGEWEILE, MONOTONIE, BEVORMUNDUNG?
Nicht bei uns!

Der Brandschutz-Komplettanbieter G&S wächst kontinuierlich und hat derzeit mehr als 120 Mitarbeiter. Ein Großteil der Beschäftigten ist dabei schon sehr lange im Unternehmen und hat auch keine Ambitionen, den Arbeitsplatz zu wechseln. Alexander Schreck, Leiter Service/Brandschutz bei G&S , wählt zusammen mit der Geschäftsleitung und den zuständigen Bereichsleitern die zukünftigen Mitarbeiter aus.



Red.: Herr Schreck, was macht die Arbeit bei G&S Ihrer Meinung nach so attraktiv, sodass Sie eine so geringe Fluktuationsrate erreichen?
A. Schreck: Bei uns herrscht immer noch ein familiärer Umgangston – und der Kaffee ist gratis (er grinst). Das hört sich zwar unspektakulär an, aber es sind die kleinen Dinge, die für gute Stimmung sorgen.

Red.: Wie lange arbeiten Sie schon für das Unternehmen?
A. Schreck: Mit meinen 22 Jahren Betriebszugehörigkeit bin ich ein Mann der ersten Stunde. Ich habe als Servicetechniker begonnen und wurde schließlich Leiter Service/Brandschutz. Wer bereit ist, die Ärmel hochzukrempeln, und gute Arbeit abliefert, ist bei uns richtig und hat Aufstiegschancen.

Red.: Kann ein Unternehmen dieser Größenordnung denn genügend Anreize bieten, um möglichst alle Mitarbeiter langfristig zu halten?
A. Schreck: Unsere Arbeit im Bereich Brandschutz ist krisenfest, weil die Sicherheitsanforderungen nie weniger werden – und die Anforderungen steigen ständig. Wir sehen uns als einen Motor in der Branche und haben schon verschiedene Innovationen am Markt platziert (Mastercontrol, Regal-Sprinkleranlagen, BSK-Sanierung). Wir brauchen also engagierte, ehrgeizige Mitarbeiter in Planung und Entwicklung. Da wir aber einer der wenigen Komplettanbieter im Brandschutz sind, steht und fällt unser Ansehen mit dem Auftreten unserer Mitarbeiter an der installierten Anlage vor Ort. Versiertes, zuverlässiges Montage- und Wartungspersonal, das Probleme schnell und unkompliziert lösen kann und immer auf dem aktuellen Stand der Technik ist, ist da das A und O.

Red.: Welche Konditionen können Bewerber bei einer Neuanstellung in der G&S Gruppe erwarten?
A. Schreck: Als inhabergeführtes Unternehmen wachsen wir schon seit Jahren homogen und stärker als der Markt. Bei uns gibt es keine windigen Zeitverträge, sondern nur Festanstellungen. Wenn uns ein Bewerber gefällt, dann zeigen wir ihm das auch und bringen ihm Respekt und Vertrauen entgegen.

Red.: Wie geht es mit der G&S Gruppe weiter?
A. Schreck: Wir werden weiterhin wachsen und unsere Position im Markt festigen. Außerdem engagieren wir uns zunehmend im Ausland. Da ist also noch viel Luft nach oben.



Na?! Interesse geweckt?! Dann schauen Sie doch mal bei unseren Stellenanzeigen hier auf gs-brandschutz.de.


Seminar

Aktuell

Die G&S Sprinkleranlagen-App

31.10.2016

G&S feiert die 25 und neue Fertigungshallen

Seit nun 25 Jahren ist G&S mit Feuer und Flamme im Geschäftsfeld vorbeugender Brandschutz aktiv. Unter diesem Motto wurde das Jubiläum am 30. Juni 2016
... 9 mehr

Jobs

08.06.2017
Facharbeiter Bereich Elektrotechnik (m/w)
9 mehr

08.06.2017
Facharbeiter Bereich Metall (m/w)
9 mehr

08.06.2017
Industriekaufmann (m/w)
für Niederlassung in Hilden
9 mehr

Empfehlen Sie G&S  Brandschutz auf Facebook
G&S  Brandschutztechnik