Sprinkleranlage der Parkdecks im
Löhr-Center Koblenz wird durch
G&S Sprinkleranlagen komplett saniert

Fast unbemerkt vom Publikumsverkehr, werden Teile der Sprinkleranlage auf den Parkdecks vom Löhr-Center Koblenz erneuert...


9 Zeitungsbericht aus Löhr-Center Aktuell lesen – PDF 2,2 MB

407 Erneuerung Sprinkleranlage Löhr-Center

Artikel zur Sprinklerrohr-Erneuerung Löhr-Center Koblenz:

Sicher ist sicher. Nach diesem Grundsatz wird im Löhr-Center täglich gehandelt. Natürlich wird gerade bei sicherheitsrelevanten Einrichtungen besonders genau geprüft.

Vielleicht sind Ihnen in den letzten Wochen emsige Arbeiter auf den Parkdecks aufgefallen. Dort gab es einiges zu tun. Das beinahe gesamte Rohrnetz der so genannten Trockensprinkleranlage im Außenbereich und im Parkhaus (des Löhr-Center Koblenz anm. G&S ) wurde erneuert. Das sind die Teile der Sprinkleranlage, die wegen Frostgefahr im normalen Betriebszustand nicht mit Wasser sondern mit Druckluft gefüllt sind. Insgesamt wurden rund 4.000 Meter Sprinklerrohre neu verlegt.
Sicherheit wird groß geschrieben im Löhr-Center Koblenz. So werden auch die Einrichtungen, die der Sicherheit dienen, ständig beobachtet. Das Sprinklersystem zm Beispeil prüfen die Haustechniker jede Woche einmal auf Fubktion und optische Auffälligkeiten.
Außerdem werden zwei mal im jahr Wartungen durch eine spezialisierte externe Firma, die G&S Sprinklerlanlagen GmbH aus Mogendorf, durchgeführt.
Darüber hinaus unterzieht der Verband der Schadenversicherer (VdS) zwei mal jährlich diese Feuerlöschanlage einer Revision. Zwei bis drei Tage wird dann das gesammte Center inklusive aller vermieteten Flächen auf korrekte Funktion und Behandlung der Sprinkleranlage untersucht.
Einer besonders intensiven Untersuchung wird die Sprinkleranlage be den Altanlagenprüfungen, die in größeren Zeitabständen stattfinden, unterzogen. Einzelne Sprinkler werden abgeschraubt, mit Endoskopen wird in den Rohren nach Ablagerungen gesucht. Bei der letzten Untersuchung dieser Art wurden Ablagerungen entdeckt, die die Wirkung der Feuerlöschanlage unter Umständen hätte behindern können. Grund genug für das Center-Management, das frei liegende System auszutauschen. "Sicher ist sicher" , sagt Hausinspektor Heinz Paul Bretz.
"Ziel war natürlich, den normalen Betriebsablauf möglichst wenig zu stören", erklärt Bretz. Daher wurde auch nachts viel gearbeitet, vor allem die Rohre wurden über große Kräne in den Nachtstunden angeliefert.
Nun sind schon viele Sprinklerleitungen mit den neuen, innen und außen verzinkten Rohren versehen. Das verhindert noch mehr als früher die gefürchtete Korrosion. Optisch erkennbar sind die neuen Rohre an der silbernen Farbe, früher waren sie rot gefärbt.
Aber auch mit den neuen Rohren gildt für die Technikermannschaft die Regel: Jede Woche eine gründliche Untersuchung und weiterhin zwei Mal im Jahr die große Inspektion. Denn wie gesagt: Sicher ist sicher.



Aktuell

Die G&S Sprinkleranlagen-App

31.10.2016

G&S feiert die 25 und neue Fertigungshallen

Seit nun 25 Jahren ist G&S mit Feuer und Flamme im Geschäftsfeld vorbeugender Brandschutz aktiv. Unter diesem Motto wurde das Jubiläum am 30. Juni 2016
... 9 mehr

Jobs

08.06.2017
Facharbeiter Bereich Elektrotechnik (m/w)
9 mehr

08.06.2017
Facharbeiter Bereich Metall (m/w)
9 mehr

08.06.2017
Industriekaufmann (m/w)
für Niederlassung in Hilden
9 mehr

Empfehlen Sie G&S  Brandschutz auf Facebook
G&S  Brandschutztechnik