Der Feuerwehreinsatzplan
nach DIN 14095

Die DIN-Norm 14095 dient dazu, die von der Feuerwehr für bestimmte Einzelobjekte und für zusammenhängende bauliche Anlagen (z. B. Werksgelände) benötigte Pläne zu vereinheitlichen. Feuerwehrpläne dienen der raschen Orientierung in einem Objekt oder in einer baulichen Anlage und zur Beurteilung der Lage. Deshalb müssen sie immer auf aktuellem Stand gehalten werden.

Unter den Sicherheitsgrafiken gehört ein Feuerwehreinsatzplan nicht zu den Bauvorlagen, kann jedoch von der Baugenehmigungsbehörde gefordert werden. Die Art und die Größe richten sich nach den Forderungen der vor Ort zuständigen Feuerwehr. Ob für ein Einzelobjekt oder für eine bauliche Anlage ein Feuerwehreinsatzplan erforderlich ist, richtet sich nach deren Lage, Art und Nutzung. Alle diese Anforderungen werden selbstverständlich durch die G&S Brandschutz GmbH geklärt und berücksichtigt.


Flucht- und Rettungsplan

Der Lageplan für die Feuerwehr zeigt alle Zufahrten zum Gelände,
die Zugänge zum Gebäude, mögliche Gefahrenbereiche etc.

Flucht- und Rettungsplan

Der Detailplan für die Feuerwehr zeigt alle Zugänge bzw.
Fluchtwege zur Etage des Gebäudes, mögliche Gefahrenbereiche,
Sicherheitszonen etc.


Anwendungsgebiete für Feuerwehrpläne
nach DIN 14095:


Brandschutztechnik – Reduzierung der Tropfengröße bei Sprühwasserlöschanlagen

Aktuell

Die G&S Sprinkleranlagen-App

31.10.2016

G&S feiert die 25 und neue Fertigungshallen

Seit nun 25 Jahren ist G&S mit Feuer und Flamme im Geschäftsfeld vorbeugender Brandschutz aktiv. Unter diesem Motto wurde das Jubiläum am 30. Juni 2016
... 9 mehr

Jobs

08.06.2017
Facharbeiter Bereich Elektrotechnik (m/w)
9 mehr

08.06.2017
Facharbeiter Bereich Metall (m/w)
9 mehr

08.06.2017
Industriekaufmann (m/w)
für Niederlassung in Hilden
9 mehr

Empfehlen Sie G&S  Brandschutz auf Facebook
G&S  Brandschutztechnik